Landschaftsmaler

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Portrait und Biographie des Kunstmalers

Der Maler

Rainer Hillebrand stammt aus Essen im Ruhrgebiet und lernte Zeichnen und Malen schon in seiner Kindheit bei seinem Vater, einem Malermeister.

Seine Freude an der Kunst verdankt er zu einem großen Teil seinem Lehrer Jochen Daerr, selbst ein ausgezeichneter Landschaftsmaler.
Jochen war besonders für die Bilder seiner Heimatinsel Rügen in Mecklenburg-Vorpommern bekannt.


Rainer hat seinerseits nach dem Abitur zunächst Elektrotechnik in Aachen und am Imperial College London studiert, aber weiterhin die Malerei nebenberuflich betrieben. Im Jahr 2012 wurde Rainer in die Devon Art Society of Torquay, Devon, England aufgenommen. Er hat an einer Reihe von Ausstellungen in England und Deutschland teilgenommen. Bei einer dieser Ausstellungen wurde ihm die Auszeichnung der Jury verliehen.


Rainer ist Autodidakt und malt inzwischen professionell mit Öl- oder Acrylfarben auf Leinwand oder Leinen-Malkarton. Er verwendet auch Farbstifte auf Fineart-Acrylpapier. Meist nimmt er eigene Landschaftsfotos und seine persönlichen Eindrücke als Vorlage für seine  Bilder.  

Rainer Hillebrand vor seiner Staffelei
Logo des Landschaftsmalers Rainer Hillebrand

Er bevorzugt realistische Darstellungen, um den Betrachter ohne den Umweg über die Abstraktion an die Schönheiten der Natur zu erinnern.

Seine Techniken wurden durch Lehr-DVDs mehrerer Künstler sowie durch das Studium vieler Bücher, aber auch von verschiedenen Schulungsprogrammen beeinflusst. In jahrelanger Arbeit hat er seinen eigenen Stil entwickelt.

Es gibt mehrere berühmte Maler deren Werke er besonders schätzt, z.B. John Constable, Thomas Gainsborough, B.C.Koekoek und Claude Monet aber auch Salvador Dali um nur einige zu nennen.


Seine Motive findet er an der Küste und im Hinterland von Devon und Cornwall in England oder im Salzburger Land in Österreich. Daneben hat  er bekannte Bauwerke Europas abgebildet. In letzter Zeit arbeitet er an beeindruckenden Landschaften des Ruhrgebiets, um einmal nicht die Industrie in den Vordergrund zu rücken.

Rainer arbeitet in seinem Haus in Deutschland und fährt regelmäßig zu seinen Lieblingsorten in Deutschland, England und Österreich, um Inspirationen zu sammeln.





Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü